Jan Caspers

BIOGRAPHIE

Jan Caspers entwickelt Lehrmittel für Sprachförderung, mit praktischem Schwerpunkt auf verschiedenen Formen des visuellen Geschichtenerzählens. Er hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit allen Altersgruppen in Schulen, Hochschulen, Museen und anderen Bildungseinrichtungen. Eine seiner Spezialitäten sind Bildergeschichten mit Silhouetten.

BILDER - MEDIEN

JerusalemJan Caspers an einem Workshop mit Frauen in OstjerusalemJan Caspers an einem Workshop mit Frauen in Ostjerusalem
Teilnehmerin in Ostjerusalem
ScherenschnittScherenschnitt

BEITRÄGE

Der Röstigraben und per Du mit der Praktikantin.

Der Röstigraben und per Du mit der Praktikantin. Eine Aufgabe der Journalistin und Musikerin Corinne Holz und der Umweltswissenschaftlerin Theres Paulsen.

Auf einer Busfahrt im Engadin wird die Fernsehsendung Maybritt Illner reflektiert. Internet, Sprachgrenzen und Webtechnologie 2. O. Off line und On line. Ist die Interaktion gelungen?


PUBLIKATIONEN



DIE GANZE WELT ZU ZEICHNEN

Zur Natur und Förderung kommunikativen Kompetenzpotentials

Als kleines Kind zeichne ich die ganze Welt ohne Mühe. Diese Kreise sind die Eltern. Dieser Kringel ist eine Katze. Diese Striche sind Häuser. Der Blick von Außen wird nicht wahrgenommen. Aber die Wahrnehmung dieses Blickes bleibt nicht lange aus, spätestens nach zwei oder drei Schuljahren setzt sie gewöhnlich ein: Erkennt die Lehrerin meine Katze? Sehen die Eltern auf dem Papier so aus wie die Eltern, die das Papier in der Hand halten? Wo vorher abstrakte Schaffensfreude allein regierte, breitet sich naturalistische Unzufriedenheit über das eigene Können aus.